German English French Russian
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
PGNU 2 3 4 PGNU

LBP Stadtbahntrasse Stresemannallee, Frankfurt am Main

Landschaftspflegerischer Begleitplan mit integrierter Umweltverträglichkeitsstudie und artenschutzrechtlichem Fachbeitrag für den Neubau der Straßenbahnstrecke Stresemannallee, Frankfurt am Main
Bearbeitungszeitraum: 2009-2011 (in Bearbeitung)
Auftraggeber: Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH
Platanenreihe in der StresemannalleeLandschaftspflegerischer BegleitplanBestands- und Konfliktplan
Durch den Neubau der Straßenbahnverbindung zwischen den bereits vorhandenen Gleisen im Knotenpunkt Stresemannallee/Gartenstraße und in der Mörfelder Landstraße soll eine deutliche Verkürzung der Fahrzeit zwischen dem Hauptbahnhof und Neu-Isenburg erreicht werden.
Die Biotop- und Nutzungsstrukturen im Plangebiet sind städtisch geprägt. Neben artenarmem Straßenbegleitgrün, Gebüschen mit heimischen Arten an den Bahndämmen und großflächigen Wiesen südlich der Bahntrasse stehen insbesondere nördlich der Bahntrasse einige wertvolle Einzelbäume, die den Straßenraum prägen.
Die Variantendiskussion im Vorfeld des Planfeststellungsverfahrens ergab als Lösung eine flächensparende Variante mit insgesamt relativ geringen Eingriffen in die vorhandenen Biotopstrukturen.
Die zu erhaltenden Platanen innerhalb der Verkehrsinseln werden durch einen Wurzelvorhang und einen Kronenschnitt auf die Bauarbeiten vorbereitet und während der Baumaßnahme selbst durch umfangreiche Maßnahmen vor Bodenverdichtungen und Stammverletzungen geschützt.