German English French Russian
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20
PGNU 2 3 4 PGNU

SUP Flächennutzungsplan der Stadt Fulda

Strategische Umweltprüfung zum Flächennutzungsplan der Stadt Fulda
Bearbeitungszeitraum: 2004-2007
Auftraggeber: Stadt Fulda
Luftaufnahme Stadtgebiet FuldaBelange der UmweltprüfungPanorama
Im Rahmen der anstehenden Fortschreibung ihres Flächennutzungsplanes hat die Stadt Fulda als erste Einzelkommune in Hessen noch vor Änderung des BauGB in 2004 beschlossen, eine Umweltprüfung zum Flächennutzungsplan durchzuführen.
Inhalt und Umfang wurden zusammen mit Vertretern der Wissenschaft und des Wirtschaftsministeriums diskutiert und während eines Scoping-Termins festgelegt.

Die Umweltprüfung untersucht, ob die Darstellungen des Flächennutzungsplans auch den Belangen des Umweltschutzes im Sinne der Definition des Baugesetzbuches in den §§ 1 (6) Nr. 7 und 1a entsprechen.
Der Umweltbericht enthält die Ergebnisse der Umweltprüfung. Er umfasst alle Angaben, die gemäß den Vorgaben der §§ 2 und 2a BauGB notwendig sind. Die Ziele der Raumordnung und Flächennutzungsplanung sowie vorhandener Fachplanungen wurden ebenso berücksichtigt wie die Ergebnisse vorliegender Fachgutachten.
Datenflussschema MonitoringDom FuldaSteckbrief Einzelfallprüfung
Insgesamt wurden 22 Siedlungserweiterungsvorhaben einer Einzelfallprüfung unterzogen, Vermeidungs- und Verminderungsmaßnahmen entwickelt, eine gesamträumliche Beurteilung der Auswirkungen durchgeführt und ein detailliertes Monitoringkonzept entwickelt.
Als Erste ihrer Art in Hessen hatte diese SUP Modellcharakter, deren methodische Ansätze vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung als Handreichung für hessische Kommunen veröffentlicht wurde (Download der Broschüre ).