Klaus Seipel

Ausbildung / Fachrichtung: Diplom-Ingenieur Agrarwissenschaften, Fachrichtung Umweltsicherung und Entwicklung ländlicher Räume, Justus-Liebig-Universität Gießen (1979); Diplom-Forstwirt, Georg-August-Universität Göttingen (1985)

Berufserfahrung: 1986 - 1990 Teilhaber bei der Arbeitsgemeinschaft für Umweltplanung, Energieberatung und Naturschutz (AUEN), Frankfurt/Main; seit 1991 Gesellschafter der PGNU

Arbeitsgebiete: Forstwirtschaft, Freiraumplanung, Landschaftsplanung, Objektplanung (Leistungsphasen 1-9 gem. § 38 HOAI), Bauleitung und Bauüberwachung, Umweltbaubegleitung, Baumkontrolle und Baumgutachten zur Verkehrssicherheit, Erhaltungswürdigkeit und sowie artenschutzfachlichen Fragestellungen

Ausgewählte Projekte:

  • S-Bahnlinie Gateway-Gardens (DB Projektbau)
  • Erschließungsmaßnahmen Gateway Gardens Frankfurt (Grundstücksgesellschaft Gateway Gardens GmbH)
  • FAIR – Neubau Schwerionen-beschleuniger in Darmstadt (FAIR GmbH)
  • Neubau BAB 66 (Frankfurt a.M. – Hanau), Teilabschnitt Tunnel Riederwald (Hessen Mobil Wiesbaden)
  • Windpark Kaufunger Wald (ENTEGA AG)
  • Fernwärmtrasse (6 km) Landeshauptstadt Wiesbaden zwischen Dyckerhoffgelände und US-Airfield (ESWE Versorgungs AG)

Besondere Kenntnisse: Konzeption und Durchführung von Waldumbaumaßnahmen, Waldumwandlungen und Ersatzaufforstungen, Umsetzung zahlreicher Aufforstungsmaßnahmen, Forsthydrologische Gutachten, Waldfunktions- und Baumwertgutachten, Pflege- und Entwicklungskonzeptionen im Wald; großflächige Waldbiotopkartierungen, Bearbeitung von wildbiologischen Gutachten für die Straßenbauverwaltung, Verkehrssicherungsaufnahmen und -maßnahmen; Durchführung div. Umweltbaubegleitungen, Bearbeitung zahlreicher land- und forstwirtschaftlicher Aufgabenstellungen (ländliche Entwicklungskonzeptionen, waldbauliche Maßnahmen, Streuobstpflanzungen etc.); Aufnahme von Baumbeständen und Regelkontrollen zur Verkehrssicherung gemäß BGB in Anlehnung an Verfahren nach VTA bzw. FLL-Richtlinien; Mitglied der Hessischen Vereinigung für Naturschutz und Landschaftspflege (HVNL), Mitglied des Bundes für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND), seit über 20 Jahren Naturschutzbeirat des Wetteraukreises

Kontakt: Klaus.seipel@pgnu.de, +49 69 95 29 64 - 16
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.